Verpflegung/Übernachtung

Banner_01

Essen und Trinken

Während der Zeit von Auffahrt bis zum Bettag finden Wanderer die Möglichkeit in der Alphütte einzukehren.
Die urchigen Speisen kommen alle aus der Umgebung der Alp. (Rheintal, Appenzell).

Probieren Sie den Appenzeller Pantli, Rauchknebeli, Alp-Käse oder gleich ein ganzes Vesper-Plättli mit diversen Käsen, Pantli, Rauchknebeli und Speck.Erfrischende Getränke, Sonnenbräu Bier, Most und Weine aus der Region runden das Angebot ab. Für die Verdauung sorgen ausgewählte Schnäpse oder ein schmackhafter Hütten-Kafi.

Lassen Sie sich auf Voranmeldung von Martha’s „Aelplermaggaroni“ oder „Pröitli“ verwöhnen.

Übernachtung

Die Hütte kann ausserhalb der Alpzeiten gemietet werden. Maximal 16 Personen können die Alphütte bewohnen.

Trinkwasser ist ebenso vorhanden, wie ein Telefon und ein WC. Für den Winter gelten die in der Hüttenordnung beschriebenen zusätzliche Bestimmungen für den Wassergebrauch. Die Beleuchtung kann über Gas oder über die Solaranlage laufen.

Die Hüttenordnung ist hier zu lesen. In ihr stehen auch die Preise für die Übernachtung und weitere Informationen zur Alphütte.

Für grössere Gruppen stehen Plätze im unteren Gebäude während dem ganzen Jahr zur Verfügung.