Bürgerabend vom 13.03.2020 – Coronavirus

Die geltenden Regelungen für Veranstaltungen mit unter 150 Personen haben den Ortsverwaltungsrat veranlasst den Ablauf des Bürgerabends zu überdenken und den geltenden Einschränkungen und Weisungen anzupassen.

Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus haben der Bund und der Kanton St. Gallen Einschränkungen für die Durchführung von Veranstaltungen erlassen. Bürgerversammlungen gelten auch als Veranstaltungen.

Aus diesen Gründen wird:

  • nur der statutarische Teil der Versammlung in loser Konzertbestuhlung stattfinden
  • auf das gemeinsame Nachtessen und Rahmenprogramm verzichtet

Wir als Ortsgemeinde und Veranstalter müssen die Vorgaben des Gesundheitsdepartements befolgen, insbesondere:

  • bei den Eingängen Hinweise aufstellen und auf Hygienemassnahmen hinweisen
  • Teilnehmende nach Symptomen wie Fieber, Husten, Atembeschwerden fragen und allenfalls wieder nach Hause senden
  • Es wird empfohlen, dass besonders gefährdete Personen nicht teilnehmen. Dazu zählen gemäss BAG Personen über 65 Jahre, Personen mit schweren Erkrankungen wie Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen.
  • Abstand halten zu anderen Menschen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Verständnis.

Der Ortsverwaltungsrat Diepoldsau

Bürgerabend vom 13.03.2020

Coronavirus

Seit gestern 05.03.2020 gelten im Kanton St.Gallen neue Regelungen für Veranstaltungen mit unter 150 Personen. Wir als Ortsgemeinde und Veranstalter der Bürgerversammlung müssen die Vorgaben des Gesundheitsdepartements einhalten, insbesondere:

  • bei den Eingängen Hinweise aufstellen und auf Hygienemassnahmen hinweisen
  • Teilnehmende welche in den letzten 14 Tage in einem betroffenen Gebiet waren, wieder nach Hause senden
  • Teilnehmende nach Symptomen wie Fieber, Husten, Atembeschwerden fragen und allenfalls wieder nach Hause senden
  • Es wird empfohlen, dass besonders gefährdete Personen nicht teilnehmen. Dazu zählen gemäss BAG Personen über 65 Jahre, Personen mit schweren Erkrankungen wie Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen.

Anfangs kommender Woche informiert das Departement des Innern in einer Mitteilung, welche die Durchführung von Bürgerversammlungen angesichts des Coronavirus zum Inhalt haben wird.

Allfällige Änderungen oder behördliche Verschärfungen der Auflagen wird der Ortsverwaltungsrat über die Homepage kommunizieren.

Bürgerabend vom 13.03.2020

Die Jahresrechnung 2019/ Budget 2020 wurde den Haushalten bereits zugestellt und der Anlass im Rheintaler publiziert.

Ordentliche Ortsbürgerversammlung  vom Freitag, 13. März 2020 19.30 Uhr im Freihofsaal

1. Vorlage der Jahresrechnung 2019, inkl. Bilanzanpassungsbericht
2. Vorlage des Voranschlags 2020
3. Allgemeine Umfrage

Fehlende Stimmausweise und Jahresrechnung können bei der Ratsschreiberin Ines Binz-Frei, Stickerstrasse 1  bezogen werden.

Im Anschluss an die Ortsbürgerversammlung sind alle stimmberechtigten Ortsbürgerinnen und Ortsbürger zum gemütlichen Bürgerabend eingeladen.

Der Ortsverwaltungsrat.

Christbaumarkt 2019

Der Ortsverwaltungsrat hat die Einnahmen aus der Festwirtschaft vollumfänglich für den Verein „OhO – Ostschweizer helfen Ostschweizern“ gespendet.

Danke unseren Bürgern für die Unterstützung und dem Musikverein Diepoldsau-Schmitter für die festliche Umrahmung.

Anbei Impressionen des tollen Anlasses kurz vor Weihnachten. Weiterlesen

Bericht aus dem Rat

Die Ortsgemeinde Diepoldsau hat an der Sitzung vom 2. Dezember 2019 folgende Stelle neu vergeben:

  • Ratsschreiberin:  Ines Binz, Stickerstrasse 1

Die Ortsverwaltung gratuliert zur Wahl und wünscht alles Gute für die neue Aufgabe.

Infoveranstaltung Zukunft Tratthof

Am 16. September 2019 durfte der Ortsverwaltungsrat gut 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem offenen und sehr konstruktiven Austausch begrüssen.

An sechs Tischen wurde diskutiert und debattiert. Alle Ideen und Wünsche waren zulässig. Je zwei prägnante Themen wurden anschliessend dem Plenum vorgestellt.

Der Ortsverwaltungsrat wird bin der nächsten Phase alle aufgeführten Punkte erörtern und besprechen und an der nächsten Bürgerversammlung weiter informieren.

Ein grosses Danke allen Teilnahmern für die gute Mitarbeit.